Kindertagesstätte Auenzwerge - MittweidaKindertagesstätte Auenzwerge - Mittweida

Kindertagesstätte Auenzwerge

Wichtig! Neu: Anmeldung in der Kita

Für die Anmeldung benötigen Sie die Kita-Anmeldekarte der Stadt Mittweida. Diese erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt. Bitte nehmen Sie dazu die Geburtsurkunde des Kindes mit.

Mit dieser Kita-Karte können Sie dann zu uns in die Kita kommen.

Wer, wie und wann

Die Mitarbeiterinnen unserer Tageseinrichtung sind staatlich-anerkannt Erzieherin, Heilpädagoge oder Diplom Sozialpädagoge, die mit großem Engagement und pädagogischer Erfahrung die Bildung der Mädchen und Jungen stets im Blick haben.

Mit viel Ideenreichtum und Freude entdecken sie gemeinsam mit den Kindern Phänomene der Natur und der Umwelt.

Das naturwissenschaftliche – mathematische Profil unserer Kita bieten den Kindern genau die Gelegenheit bestimmte Erfahrungen so oft zu machen, bis sie zu dem Erkenntnisgewinn kommen – ACH SO IST DAS

Naturwissenschaft und Mathematik begegnen uns überall im Alltag und genau an diesem Punkt setzt unsere pädagogische Arbeit an. Die Kinder erleben in unserer Einrichtung mathematische Bildung als intensives und spannendes Erlebnis. Dabei wird jedes Kind mit seinen Begabungen angesprochen und gefördert. „Wir sind Zahlenfreunde“

In unserer Tagesstätte können bis 114 Mädchen und Jungen bereut werden. Wir nehmen Kinder bereits nach dem Mutterschutz bis zum Schuleintritt auf.

Die Kinder lernen und spielen in sieben Gruppen miteinander. Die Kindergartengruppen sind mit Spielburgen ausgestattet, die das Spielen auf einer zweiten Ebene ermöglichen.

Gerne können sich die Eltern bei Fragen und Anregungen an uns wenden und die Entwicklung ihrer Kinder in unserer Einrichtung begleiten. Für einen Austausch mit den Familien bieten wir regelmäßige Gespräche und jährlich stattfindenden Elternsprechtagen an, um eine vertrauensvolle Zusammenarbeit von Elternhaus und Kindertagesstätte zu ermöglichen.

Unsere Arbeit erfolgt nach Qualitätsstandards

Unsere Räumlichkeiten

Helle freundliche Räume bieten den Kindern den Platz und die Umgebung, die sie brauchen, um mit Spaß die eigenen Fähigkeiten zu entdecken, Neues auszuprobieren und zu lernen.

Ebenso verfügt die Kita über einen Kreativraum, Snoezelraum und einen Sport- und Mehrzweckraum. Diese Räumlichkeiten nutzen die Kinder gern gemeinsam mit ihren Erzieherinnen für Projekte, Feste und Feiern, zur Entspannung und zur Bewegung.

Unsere Kindertagesstätte

Öffnungszeiten:
werktags: 6:00 - 17:00 Uhr

Theodor-Heuß-Str. 10
09648 Mittweida

Voraussetzung für unsere erzieherische Arbeit ist, dass sich die uns anvertrauten Kinder wohl und geborgen fühlen. Dies liegt uns besonders am Herzen. Nur wer sich wohl und geborgen fühlt, kann Spaß haben an den vielen neuen Erfahrungen in der Kindertagesstätte.

Unsere Kindertagesstätte ist ein Ort des gemeinsamen Lernens und Lebens, in dem sich Kinder geborgen fühlen, Anregendes und Interessantes erleben können. Wir wecken und fördern ihre Neugierde mit spannenden, erlebnisreichen Angeboten und schaffen Freiräume für das selbständige Erforschen, Erkunden und Ausprobieren.

Wir bieten für alle Kinder ein vielschichtiges, bildendes und soziales Lernangebot. Wir helfen den Kindern, ihre Persönlichkeit zu entdecken, ihre Interessen, Begabungen und Neigungen zu finden. Wir motivieren sie im Spiel ihre kindliche Phantasie anzuregen, sie zu selbständigen Handeln und Entscheidungen zu erziehen und ihre Lebensfreude zu fördern. Es ist unser Ziel, dass jedes Kind ein gesundes Selbstwertgefühl entwickelt und die Persönlichkeit eines jeden Kindes gestärkt wird.

All das soll die Kinder auf die Anforderungen der Schule und des Lebens vorbereiten

Schulvorbereitung und Zusammenarbeit mit der Schule

Die Schulvorbereitung beginnt mit dem ersten Tag in der Kindertagesstätte. Wir regen die Kinder zu Spielen an, die logisches Denken, mathematische Fähigkeiten und Sprache fördern. Im letzten Vorschuljahr beschäftigen wir uns beispielsweise intensiv mit Zahlen und Formen, und wir lernen ihnen das Verhalten im Straßenverkehr. Im Rahmen des Kooperationsvertrages mit der Grundschule und unserem Hort besuchen wir die Schule und den Hort und die Lehrer und Erzieher besuchen die Kinder in der Kindertagesstätte.

Umgebung

Unsere Kindertageseinrichtung befindet sich nahe der Aue. Diese ist für uns ein beliebter Ausflugsort.

Dabei werden stets neue Entdeckungen gemacht. Wo kann man die wechselnden Jahreszeiten so gut beobachten, wie vor Ort in Wald und Aue.

Außerdem verfügt die KITA über ein großes Außengelände, welches die Kinder stets zum aktiven Spiel zu jeder Jahreszeit einlädt.

Praxisausbildung

Unsere Kindereinrichtung sieht es auch als Ihre Aufgabe an, für eine qualifizierte Nachwuchssicherung im Berufsfeld Sorge zu tragen.

Der Wunsch, qualifizierte Fachkräfte zu beschäftigen war uns Anlass genug, Mitarbeiterinnen als Praxisanleiterinnen zu schulen.

Somit bietet unsere Einrichtung gute Voraussetzungen für das Berufspraktikum.

Auszeichnung

Unsere Kindereinrichtung ist bereits mehrmals mit dem Siegel "Haus der kleinen Forscher" ausgezeichnet worden. Den Forschergeist , die natürliche Gabe der Neugier von Kindern und die Unterstützung beim Aufstellen von Hypothesen in der täglichen Bildungs- und Erziehungsarbeit prägen den Alltag in unserem Haus.

Wir verbinden unsere pädagogische Planung mit Aspekten der naturwissenschaftlichen Bildung aus dem Sächsischen Bildungsplan und fördern damit die allseitige Entwicklung der Kleinen uns anvertrauten Persönlichkeiten. Hilfreich erscheint uns hier die Umsetzung der gemeinsamen Planung der täglichen Angebote und von Projekten in der Form eines Mindmapes. Hier finden die zahlreichen Ideen und Interessengebiete der Kinder Anwendung und kommen zur Umsetzung.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern nimmt einen wesentlichen Bestandteil unserer Elternarbeit ein. Ein gut organisierter Elternrat mit aktiven Mitgliedern prägt das Handeln in unserer Einrichtung, ausgerichtet auf die Interessen der Kinder. Dabei nutzen die Mitglieder des Elternrates ihre Kontakte zum Umfeld und organisieren unterschiedliche Aktionen im Jahreslauf.