Pflegeheim MittweidaPflegeheim Mittweida

Pflegeheim Mittweida

Wohnen - Wohlfühlen - Zuhause sein

Lauenhainer Straße 104
09648 Mittweida

Tel.: 03727/9979 - 0
Fax.: 03727/9979 - 200
Email: pfh-mittweida(at)dl-hc.drk.de


Ein Zuhause für pflegebedürftige Menschen bietet das DRK Altenpflegeheim. Das 2004 neu erbaute Haus ist architektonisch in das angrenzende Wohngebiet eingebunden. In den Jahren 2019/2020 wurde unser Haus durch einen Anbau erweitert, welcher im September 2020 eröffnet wurde.

Für Bewohner und Gäste ist zum einen der Blick ins freie Gelände möglich, wo Felder und Bewaldungen eine kilometerweite freie Sicht ermöglichen. Zum anderen haben die Bewohner die Möglichkeit "das Treiben der Bevölkerung" mitzuerleben. Die von den Aufenthaltsräumen gut sichtbaren Straßenzüge und Einkaufsmöglichkeiten bieten Abwechslung, sind aber keine Reizüberflutung oder Lärmbelästigung. Der nur wenige Meter entfernte Park mit seinen Tieranlagen und Teichen ist eine gute Ausflugsmöglichkeit für Bewohner und Angehörige. Für gehbehinderte Menschen ist der zur Einrichtung gehörende Freibereich sehr gut geeignet. Die Gestaltung und Anbringung der Sitzmöglichkeiten ist zu den verschiedenen Tageszeiten in der Sonne, aber auch im Schatten gewährleistet.

Den Bewohnern stehen neben Gemeinschaftsräumen jeweils Einzelzimmer mit Nasszelle zur Verfügung. Die Zimmer sind grundmöbliert mit einem Bett, Tisch, Stuhl, Schrank und Nachtschrank. Es besteht natürlich die Möglichkeit, die Zimmer zusätzlich mit eigenem Mobiliar auszustatten.

In unserem Haus sind insgesamt 90 Voll- und Teilzeitbeschäftigte zur Pflege und Betreuung der 95 Bewohner im Einsatz. Die Verpflegung der Bewohner erfolgt durch unsere hauseigene Küche. Ein großer Vorteil, denn es kann immer individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der Bewohner eingegangen werden.

Ebenso gehört eine kleine Wäscherei zum Haus. Die Bewohner- und Flachwäsche wird in einer externen Wäscherei gewaschen.

Um das Versorgungsbild abzurunden, befinden sich ein Friseursalon und ein Betreuungscafé im Erdgeschoss.
Die Bewohner können sich begleitende Institute wie Ergo-, Logo- und Physiotherapie selbst wählen. Die Versorgung mit Arzneimitteln übernimmt die Vertragsapotheke der Einrichtung. Für pflegerische Belange stehen den Bewohnern Hausärzte ihrer Wahl zur Verfügung. Die Zusammenarbeit erfolgt engmaschig. Für spezielle Behandlungspflege werden betreuende Begleitpersonen bewohnerbezogen verpflichtet.
Neben der Versorgung wird viel Wert auf die Betreuung der Bewohner gelegt. Zu einer aktivierenden Pflege gehören immer die kulturellen Bedürfnisse eines jeden Bewohners.
Für Organisation und Durchführung steht ein Betreuungsteam zur Verfügung. Gemeinsam mit den Bewohnern werden Feste vorbereitet, Ausflüge abgesprochen und Termine beraten.
Gern wird auch mit den Angehörigen gefeiert, wo die Bewohner ihre Erfolge und Arbeiten vorstellen können.

Ausbildungsmöglichkeiten

  • Schulpraktikum
  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Ausbildungspraktikum für Gesundheitsberufe
  • Ausbildung zum/zur Pflegefachmann / -frau
  • Bundesfreiwilligendienst